112. Jahresfest PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Zum 112. Jahresfest war Egmond Prill unser Gast. Der Referent vom Israelnetz berichtete am Samstagabend über die Geschichte Israels seit dem römischen Reich. In anschaulichen Worten machte er Zusammenhänge deutlich, warum es bis heute immer wieder Krieg rund um Israel gibt. Seine Hintergrundinformationen gaben den Zuhörern eine neue und vor allem andere Sicht auf die Problematik, als sie uns von den Medien oft wiedergegeben wird. Sein ganzer Vortrag war eine Aufzählung von Fakten ohne jede Polemik, so dass sowohl das Leiden Israels, wie auch das des palästinensischen Volkes deutlich wurde.

Am Sonntag lag in der Predigt der Schwerpunkt auf der Perspektive Gottes. Israel war und ist das Volk, das Gott sich auserwählt hat, an dem er aller Welt deutlich macht, dass es ihn gibt. Die christliche Gemeinde wurde erst später dazu genommen, was sie dem Juden Jesus Christus verdankt. Auch hier kam wieder eine neue Sicht und eine Liebe zu Israel zum Vorschein und darüber hinaus zu dem Gott, der an Israel und seiner Christenheit bis heute seine Macht und Liebe zeigt.

Beide Tage waren feierliche, schöne Tage. Am Samstag nahmen viele der Besucher das Angebot der israelitischen Happen und alkoholfreien Cocktails an. Bis spät in den Abend saß man bei angenehmen Temperaturen im Garten zusammen. Am Sonntag beglückte die Hüpfburg die Kleinen und an einem Israelquiz konnte jeder sein Wissen testen.

Bilder zum Jahresfest gibt es hier.

 

 
Make Text Bigger Make Text Smaller Reset Text Size
Schwedensteg Aktuell
Schwedensteg Aktuell
Banner
Das Wort

Das Wort für Donnerstag, 29. Juni 2017

Diejenigen, die bereitwillig das Wort des Petrus annahmen, ließen sich taufen, und es wurden an jenem Tag etwa 3 000 Seelen hinzugetan.

Apostelgeschichte 2,41

Mit Christus seid ihr begraben in der Taufe. In ihm seid ihr auch mitauferweckt worden durch den Glauben an die Kraftwirkung Gottes, der ihn aus den Toten auferweckt hat.

Kolosser 2,12

Landeskirchliche Gemeinschaft, Bezirk Kulmbach