Großes Interesse am Thema Nr. 1 PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 

Barbara und Michael Müller aus Bensheim, Vertreter der Aktion "Wahre Liebe wartet", sind unserer Einladung gefolgt. Dass auch von anderen Jugendkreisen viele zu diesem Abend gekommen sind, zeigt, dass das

Interesse am Thema "Liebe und Sexualität" groß ist.

Auf ganz persönliche Art sprechen die Referenten die Jugendlichen mit einer Vertrauensfrage an: Wer glaubt, dass Gott eine Antwort zum Thema Sexualität hat? Sie weisen darauf hin, dass nicht der Playboy oder das Internet den Sex erfunden hat, sondern Gott. Gott hat die Kernkompetenz bei diesem Thema. Sexualität, die von Gott losgelöst ist, macht kaputt, zerstört, was Gott segnen möchte. Egal, welche Vorerfahrungen die Jugendlichen hinter sich haben, Jesus wird auch in der Zukunft die Antwort auf alle Fragen geben. Die Fortsetzung folgt am Samstag, wenn Eltern, Großeltern und Jugendleiter eingeladen sind, sich Gedanken um ihr Vorbild für die Jugend zu machen.

 
Make Text Bigger Make Text Smaller Reset Text Size
Schwedensteg Aktuell
Schwedensteg Aktuell
Banner
Das Wort

Das Wort für Samstag, 25. März 2017

So spricht der Herr: Wie wenn sich noch Saft in einer Traube findet, und man dann sagt: »Verdirb sie nicht; es ist ein Segen in ihr!«, so will auch ich handeln um meiner Knechte willen, dass ich nicht das Ganze verderbe.

Jesaja 65,8

Paulus schreibt über Israel:

So ist nun auch in der jetzigen Zeit ein Überrest vorhanden aufgrund der Gnadenwahl.

Römer 11,5

Landeskirchliche Gemeinschaft, Bezirk Kulmbach