28 Jahre Hauskreis Kainach PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 

Seit inzwischen 28 Jahren gibt es den Hauskreis bei Familie Schrüfer in Kainach. Das wurde am 26. Juni in der Hütte hinter dem Haus gefeiert. Einige hatten

Salate mitgebracht, dazu gab es Leberkäs und Schinken, sowie - ebenfalls von einem Mitglied des Hauskreises - selbstgebackene Brötchen.

 

An diesem Abend wurde auch die Geschichte aufgerollt, wie dieser Hauskreis entstanden ist. Bei einer Zeltevangelisation 1982 in Berndorf wurden einige von den Predigten so angesprochen, dass es zu Entscheidungen für Jesus kam. Prediger Georg Dresel besuchte hinterher noch Johanna Schrüfer und aus den Kontakten entstand der Hauskreis.

Die Seele des Hauskreises ist Johanna Schrüfer (Bild rechts, zusammen mit ihrem Ehemann) mit ihrer Familie. Sie stellt ihr Haus zur Verfügung, organisiert die monatlichen Treffen, zu denen jeweils der Prediger oder einem Mitarbeiter aus Kulmbach dazu kommen. Die Abende sind stets lebendig und führen oft zu tieferen Gedanken und Fragestellungen. Auch wenn der Hauskreis der ist, der am weitesten von Kulmbach entfernt liegt, fahren alle Mitarbeiter gerne dort hin.

 
Make Text Bigger Make Text Smaller Reset Text Size
Schwedensteg Aktuell
Schwedensteg Aktuell
Banner
Das Wort

Das Wort für Samstag, 21. Oktober 2017

Jesus sprach zu ihm: Zachäus, steige schnell herab; denn heute muss ich in deinem Haus einkehren! Und er stieg schnell herab und nahm ihn auf mit Freuden.

Lukas 19,5-6

Jesus sprach zu Nikodemus:

Wundere dich nicht, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsst von neuem geboren werden!

Johannes 3,7

Landeskirchliche Gemeinschaft, Bezirk Kulmbach